Eine Einführung in die Körpersprache – Teil IV

Viele Frauen können an einem Anlass mit mehreren Menschen innert kürzester Zeit ausmachen, in welchem Bezug diese Menschen zueinanderstehen, wer jemanden nicht mag und wer sonst noch auffällig im Verhalten ist und was ein Grund dafür sein kann. In MRI-Aufnahmen ist klar zu sehen, warum Frauen viel umfangreicher als Männer kommunizieren.

Eine Einführung in die Körpersprache – Teil III

Häufig nennen wir Leute intuitiv oder aufmerksam, wenn wir eigentlich ihr Verstehen der Körpersprache meinen. Auch das sogenannte mulmige Bauchgefühl entsteht dann, wenn wir unterbewusst wahrnehmen, dass eine Aussage nicht zur Körpersprache passt. Genauso funktioniert dies auch bei fiktiven Aussagen oder eben Lügen, das gesprochene Wort und die körperlichen Ausdrücke stimmen nicht überein oder stehen sogar in einem Gegensatz.

Eine Einführung in die Körpersprache – Teil II

Menschen können gemäss dem Anthropologen Ray Birdwhistell alleine mit dem Gesicht an die 250'000 Ausdrücke zeigen und bei anderen Menschen genauso erkennen. Besonders in der Politik ist es heutzutage bei öffentlichen Fernsehauftritten essenziell, dass die Präsentation und das Auftreten, körpersprachlich und verbal identisch in der Aussage ist.